Allgemein

diy:motivbrettchen & mmh:pizzaballs mit salat…

25. August 2013

ein herzlichwillkommenaufmeinemblogblĂŒtenmandala… 😉 




fĂŒr die diy-idee benötigt ihr kleine frĂŒhstĂŒcksbrettchen vom flohmarkt…


mit kreidefarbe streichen, bestempeln oder mit motiven per transferlack zieren… fertig sind kleine mitbringsel!







































































































zu essen gibt es heute mal eine pizzavariante: pizzaballs 
(gesehen hier… klick)
dafĂŒr untertassengroße kreise aus pizzateig (selbst gemacht oder frischteig fertig aus dem kĂŒhlregal) ausstechen. tomaten waschen und wĂŒrfeln. frisches basilikum hacken. mozzarella wĂŒrfeln und alles gemixt auf einen pizzafladen geben, den teig schließen und auf ein backblech legen. 
drumherum seht ihr piementos de padron. typisch spanische paprikaschoten, die man in öl brĂ€t und mit groben meersalz bestreut genießt. 
dazu einen schlichten salat mit zitronendressing…
bei 170° heißluft ca. 15-20 min backen. 







zum nachtisch schnell gemacht, ein guave-mango-quark…
sahne schlagen. mango und guave pĂŒrieren. quark, etwas vanillezucker mit dem pĂŒree und der sahne vermengen und ab in die glĂ€ser!
mit grapefruit und zitronenmelisse garnieren…























































danke fĂŒr euren besuch und lieben kommentare! ;-))






xoxo amy

Das könnte dir auch gefallen

16 Kommentare

  • Antworten smilahome 25. August 2013 at 7:39

    Wunderschöne Fotos!!!!
    Danke & lG Bine

  • Antworten La Casa blanca 25. August 2013 at 8:25

    Liebe Amy,
    das sieht so köstlich aus. Angefangen beim BlĂŒtenmandala (wunderschön) bis hin zu all deinen Leckereien!

    Hab einen schönen Sonntag!

    Liebe GrĂŒĂŸe

    Nicole

  • Antworten Steffi von fatto-incasa 25. August 2013 at 9:13

    Wie langweilig..ich kann immer nur das gleiche schreiben..den Deine Bilder, Dein Essen, Deine Fotos die sind jedesmal soooo toll.
    Also Essen zu fotografieren, dass find ich so schwer. Bei Blumen, fÀllt mir das irgendwie leichter.
    Ich komm jetzt dann mal vorbei und dann zeigst Du mir wie man so toll fotografiert und anschließend futter ich mich durch die ganzen leckern Sachen durch!

    LG aus der Holledau, Steffi

  • Antworten Bonjade 25. August 2013 at 10:22

    Wie ein tolles idee…..
    Dass essen sieht ja super aus!
    Oh und dass dessert…..herrlich!

    Feine sontag

  • Antworten kukuwaja 25. August 2013 at 10:34

    Hallo liebe Amy, ein wunderschönes DIY und so schöne BlĂŒtenmandalas – eine tolle Idee und Danke fĂŒr die Inspirationen – hab einen schönen Sonntag und ganz liebe GrĂŒĂŸe an Dich

  • Antworten Heavenly Rosalie 25. August 2013 at 10:44

    Liebe Amy, wie wunderschön sieht das wieder alles aus!! Deine Mandalas sind wirklich bezaubernd. Die Rezepte klingen sehr verfĂŒhrerisch … Die kleinen grĂŒnen Pimientos schmecken sehr fein, ich habe mir extra einige aus dem Urlaub mit gebracht.
    Viele liebe GrĂŒĂŸe und noch einen schönen Sonntag
    Rosalie

  • Antworten Wolke-Sieben 25. August 2013 at 10:53

    Wundervolle Fotos und tolle Ideen.
    Piementos de padron, die habe ich auch im Garten – aber die sind dieses Jahr so scharf, dass wir sie fast nicht essen können 😉
    Gruß aus Bayern,
    Doris

  • Antworten designbygutschi 25. August 2013 at 12:18

    Liebe Amy … bei deem scheußlichen Regenwetter bringt deinen Blumenmandala den Sommer zurĂŒck in unseren PC 😉
    Die Natur freut sich ĂŒber den Regen und ich kann mir eine große Blog-Runde gönnen … das ist auch mal schön … Bald ist der Urlaub ja vorbei … seufz …

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Jutta

  • Antworten herzkram 25. August 2013 at 13:18

    Liebe Amy,
    danke fĂŒr das tolle Rezept. Das koche ich sicherlich nach. 🙂
    LG
    Sissi

  • Antworten Maxie mal 25. August 2013 at 16:13

    Wie schön!
    Das sieht ganz bezaubernd aus. Eine tolle Idee mit den Brettchen…gefĂ€llt mir super!

    Liebe GrĂŒĂŸe und einen tollen Sonntag dir noch 🙂

    Maxie

  • Antworten Station88 25. August 2013 at 21:30

    Liebe Amy, zauberhaft wie immer!!!
    GGLG Astrid

  • Antworten Babajeza 26. August 2013 at 9:41

    Die Idee mit den BlĂŒtenmandalas ist einfach zu schön. Darf ich die Idee ĂŒbernehmen? Liebe GrĂŒsse von mir

  • Antworten Moonshine & Wool 27. August 2013 at 11:15

    Liebste Amy!
    Du könntest eine kleine feine Frauenpension aufmachen….bei Deinem leckeren Essen & Deiner tollen Art wĂŒrde sich jeder sofort wohlfĂŒhlen! 🙂 PIZZABALLS!MIT spanischen Pimientos…aaaah…wo hast Du die denn her? Ich glaube bei uns kriege ich die nicht (obwohl ich sie aus Spanienreisen kenne!).
    Extrem lecker und so einfach. Ich liebe das!

    Das Salatbesteck ist ĂŒbrigens seeehr hĂŒbsch.

    FĂŒhl` Dich ganz herzlich gedrĂŒckt und ja, Amy…den neuen Teppich gibt`s im Shop. Christina hat ihn fabriziert und ist sozusagen zustĂ€ndig fĂŒr die *Fußwolken*…;))
    Habe alle Fotos unten drunter mit der jeweiligen Shopseite verlinkt.

    GrĂŒĂŸe vom Brunchtisch!
    Beate XXX 🙂

  • Antworten WOHNPOTPOURRI 27. August 2013 at 16:53

    Hey Amy!
    Die Brettchen sind ja wirklich ganz zauberhaft geworden!
    Herzlichst Sabine

  • Antworten Susi Habix 28. August 2013 at 9:13

    Wow, das sieht aber tolle aus. Super Fotos sind das und diese PizzabĂ€llchen schauen echt rum reinbeißen aus 🙂 Ich kann mir hier echt gute Inspiration holen um meinen leeren BehĂ€lter von Kopf einmal zu fĂŒllen und vielleicht auf neue Ideen kommen 🙂 Super, weiter so.
    lg Susi

  • Antworten wunderschön-gemacht.de 31. August 2013 at 20:42

    toll das mandala und die brettchenidee! hezliche waldgrĂŒsse, dunja

  • Hinterlasse einen Kommentar