Allgemein

kapuzinerkresse in der keksdose & mmh:rhabarber erdbeer sirup mit minze…

7. Juni 2015

endlich ist es soweit, der sommer ist auch in bremen angekommen 😉
vor ein paar tagen, bei noch recht schattigen temperaturen, hab ich den großen sommergartenauftritt schon mal geprobt, denn ein paar neue kissen und auch ein sommerliches plaid mussten her …





das leinwandportrĂ€t ist schon vor einiger zeit vom indoorwohnzimmer ins outdoorwohnzimmer gezogen, hier gefĂ€llt es mir gut und es hat auch schon einige regengĂŒsse super ĂŒberstanden.
zu den streifenkissen auf der minten bank, die ich aus altem matratzenstoff genĂ€ht habe, sind nun, diesem alten stoff nachempfunden, quadratische *streifenkissen fĂŒr die blaue bank dazu gekommen …
























































fĂŒr die wolldecken, die hoffentlich fĂŒr lange zeit verschwunden bleiben können, ist nun dieses herrlich sommerleichte pastelltĂŒrkise *baumwollplaid im einsatz 😉








als die gartenstĂŒhle beleidigt waren, weil sie keine neuen kissen bekommen haben, ließ ich mich erweichen und habe die immerhin 15 jahre alten kissen auch mal ausgetauscht.
nun zieren die zwei gartenstĂŒhle sommerlichbunte *tropical flower kissen und sie sind zufrieden. 
guckt mal gaaaaanz genau oben links im bild, da ist eine der 4 feigen am feigenbaum … *guckstolz 😉
im feigenbaum hĂ€ngt zur zeit auch eine orchidee ab … sie hat lange luftwurzeln und wird einfach nur ab und zu mit wasser besprĂŒht. sie gehört eigentlich nach drinnen, aber auch draußen scheint es ihr gut zu gehen. ich habe sie von unserem blumenmarkt und finde es genial, dass man sie ĂŒberall hinhĂ€ngen kann.

diese keksdose stand irgendwie immer irgendwo im weg rum,
deshalb hab ich sie jetzt mit kapuzinerkresse bepflanzt … so kann sie nun funktionell im garten rumstehen!

































in den boden schnell mit hammer und nagel ein paar löcher hinein hauen, damit das gießwasser ablaufen kann!































mein heutiges buch fĂŒr euch
genießen im garten
die schönsten rezepte und deko – ideen fĂŒr den garten
von wohnen & garten (hrsg.)
erschienen im callwey verlag






















































wir werden eingeladen uns inspirieren zu lassen von krĂ€utern, frĂŒchten und blĂŒten,  an wunderschöne grĂŒne und blĂŒhende rĂŒckzugsorte.  ein buch angefĂŒllt mit liebevollen dekorationsideen und verlockenden rezepten, die zum sinnlichen und romantischen genießen im freien einladen. beginnend mit dem frĂŒhling eröffnet sich eine wahre schatzkiste an kulinarischen genĂŒssen! 
wir finden titel, wie
ein fest in pastell – 3 sĂŒĂŸe rezeptideen
geheime paradiese – gartenideen
der sommer schmeckt nach thymian – 4 thymianrezepte und viele dekoideen
einladung zum lavendelfest – lavendelkreationen und 3 rezepte insgesamt 30 kapitel, allesamt köstlich und kreativ, beflĂŒgeln unsere phantasie von kleinen und großen sehnsuchtsmomenten im garten … 







und bevor die rhabarber und erdbeerzeit wieder vorbei ist, hat mich ein rezept aus dem buch erinnert, schnell noch diesen herrlichen geschmack in form von sirup zu konservieren …
























































rhabarber erdbeersirup mit minze








1kg rhabarber und 1kg erdbeeren putzen, rhabarber klein schneiden. schale von 2 orangen mit dem sparschĂ€ler hauchdĂŒnn abschĂ€len. saft aller 4 orangen auspressen. zitronengras mit einem hammer flach klopfen, dann in stĂŒcke schneiden.
rhabarber, erdbeeren, orangenschale und -saft, zitronengras, 300 ml wasser und 250g braunen zucker in einen großen topf geben und ca. 20 minuten köcheln lassen.
fruchtsud durch ein feines sieb seihen, zurĂŒck in den topf gießen und sirupartig auf 750 ml fflĂŒssigkeit einkochen lassen. minzezweige zufĂŒgen und 10 Minuten im sirup unter leichtem köcheln ziehen lassen. nochmals durch ein sieb gießen und kochend heiß randvoll in flaschen
 fĂŒllen. sofort verschließen und abkĂŒhlen lassen. 


mein dank geht an den callwey verlag fĂŒr diese schöne erinnerung daran, das leben mit allen sinnen zu genießen! 😉


fĂŒr heute verabschiede ich mich von euch und sage wie immer dank fĂŒr euren besuch und euren lieben worte 😉























































xoxo amy




*kooperationen
hierbei handelt es sich ausschließlich um kooperationspartner, die ich mir aussuche, deren produkte ich fĂŒr gut und zu meinem blog passend befunden habe!

Das könnte dir auch gefallen

32 Kommentare

  • Antworten Tanja Obergföll 7. Juni 2015 at 6:36

    So ein schöner Post.
    Ich liebe das Bild in deinem kleinen Außenwohnzimmer.
    Auch die Kissen sind toll.alles ganz meins.
    Ich habe auch noch ein paar von diesen Keksdosen zu Hause…
    Die werde ich jetzt auch noch ganz schnell bepflanzen.
    Sieht toll aus.
    Liebste GrĂŒĂŸe
    Tanja

  • Antworten Angelika Leƛniak 7. Juni 2015 at 7:14

    Meine GĂŒte, ist es bei dir schön im Garten: herzlichen GlĂŒckwunsch. Du hast so viel Schwung in deinem Stil, das ist umwerfend.
    Vielen Dank fĂŒr all die schönen Bilder, Rezepte und Einblicke,
    einen schönen Sonntag, liebe Amy,
    Angelika

  • Antworten Tinka von Tinkas Welt 7. Juni 2015 at 7:24

    Eine richtige Oase zum Entspannen, Dein Outdoorgarten! Hm, lecker, auf den Sirup hÀtte ich direkt Lust. Und die bepflanzte Dose ist auch wunderschön!
    LG
    Tinka

  • Antworten Sybille K. 7. Juni 2015 at 7:53

    Das Bild finde ich einfach klasse und auch die Kissen sind toll! Eine richtig tolle Terrasse.

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Sybille

  • Antworten Raccoon with Spoon 7. Juni 2015 at 7:55

    Liebe Amy,

    was fĂŒr ein herrlicher Post! Deine Outdoor-Oase sieht richtig gemĂŒtlich und einladend aus. Mich wĂŒrde an dieser Stelle mal interessieren, wo du das Bild her hast. 🙂 Passt richtig schön in die AtmosphĂ€re. Und Dank dir habe ich jetzt auch furchtbar dolle Lust auf Sirup.
    Ganz liebe GrĂŒĂŸe aus meinem Auslandssemester in Hiroshima, Japan
    Saskia

  • Antworten Ullis Welt 7. Juni 2015 at 9:38

    Huhuuu liebe Amy!
    Ich bin wieder dahaa :0)
    Was fĂŒr ein schöner Post und was fĂŒr eine schöne Ecke. Es sieht alles so harmonisch aus, wunderbar ! GefĂ€llt mir sehr gut. Und den Sirup werde ich unbedingt mal nachmachen. Der hört sich sehr lecker an !
    Ich lass dir viele liebe GrĂŒĂŸe da und wĂŒnsche dir noch einen schönen Sonntag.
    Ulli

  • Antworten Meine Dinge Franka 7. Juni 2015 at 10:19

    Genial dein outdoorZimmer!

    ♄ Franka

  • Antworten Anonym 7. Juni 2015 at 10:47

    wunderschön liebe Amy, da lÀsst sich der Sommer gut verbringen!

  • Antworten Nica Sotiropoulos 7. Juni 2015 at 11:04

    Die Orchidee ist ja wirklich der Hammer! Und dein outdoor Zimmer gefĂ€llt mir sehr sehr gut. Die Idee, die Keksdosen als Töpfe umzufunktionieren ist genial. Die werde ich mir merken. Ich hab nĂ€mlich auch noch so einige davon hier rumstehen. Ich wĂŒnsche dir einen wunderschönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche.
    Herzliche GrĂŒsse Nica

  • Antworten nic 7. Juni 2015 at 11:26

    Feigen und Orchideen mit so schönen BĂ€nken im Garten? Kann ich einziehen wenn mir der schottische Regen auf die Nerven geht? :)) Einen schönen Sonntag wĂŒnscht ♄nic

  • Antworten Tante Mali 7. Juni 2015 at 11:43

    Liebe Amy!
    Heute aber, heute muss ich schreiben!!!! Nicht dass ich dein SĂŒdafrikapost verpasst hĂ€tte, nicht dass ich auch schmunzeln musste, nur, weil irgendwie die Zeit so eng gestrickt ist, im Moment! Traumhaft – das gilt fĂŒr diesen Post und den alten! Die SolarlĂ€mpchen sind reizend und dein Wohnzimmer im GrĂŒnen einfach fantastisch!!! Alles so stimmig und mit einer riesen Portion extrem guten Geschmack!
    Genieße die Zeit
    Elisabeth

  • Antworten Steffi von fatto-incasa 7. Juni 2015 at 15:50

    Wow, also Dein Outdoorzimmer könnte aus einem dieser wundervollen BĂŒcher stammen… Es ist so geschmackvoll eingerichtet.
    Ich stelle mir vor, wie Du dort sitz, eine leckere Schorle aus deinem Sirup in der Hand….toll.

    LG aus der Holledau, Steffi

  • Antworten Anne-Susan von MeineArt 7. Juni 2015 at 16:46

    Also wirklich: Was fĂŒr ein Traum!
    Da wĂŒrde ich mich auch gerne aufhalten!
    Liebe GrĂŒĂŸe
    Anne

  • Antworten let und lini 7. Juni 2015 at 17:24

    Ein toller Post- ich bin ganz begeistert von deiner genialen, mega gemĂŒtlichen Terrasse. Wie ein zweites Wohnzimmer. 🙂
    Das Rezept finde ich auch klasse- im KĂŒhlschrank habe ich noch Erdbeeren und Rhabarber- das lĂ€dt ja fast zum nachmachen ein ;D
    Das Buch im Ganzen stelle ich mir ach toll vor- es sind bestimmt viele tolle Ideen zum Nachmachen und gustieren darin.
    <3lichst, Martina

  • Antworten Tonja Besler 7. Juni 2015 at 17:41

    Hallo Amy, zauberhaft Dein Garten. Da fehlt tatsĂ€chlich nur noch eins. Da hast Du recht und schon meldet sich mein gaaaaaanz schlechtes Gewissen, denn vor lauter Urlaub habe ich vergessen mich bei Dir zu melden. Aber zurĂŒck zu Deinem Post, einfach nur schön. Lg. Tonja

  • Antworten Lina von SilbermandelÂŽs Welt 7. Juni 2015 at 19:39

    Liebe Amy
    danke fĂŒr die schönen Terrassen/Gartenbilder –
    mhhhmmmm Rhabarbersirup: LECKER!!
    Deine Tarte hab ich die letzten Wochen wöchentlich
    gemacht – und mit meiner besten Freundin jedesmal verzĂŒckt
    und voller Freude ganz im Alleingang vernascht – da niemand
    sonst in beiden Familien Rhabarber mag (gell man fasst es nicht, aber so isses)
    Ich trinke ja so gerne Rhabarber-Erdbeerschorle.
    Herzlichste GrĂŒĂŸe
    Lina

  • Antworten WOHNPOTPOURRI 7. Juni 2015 at 19:44

    Hey Amy!
    Das war heute wieder ein ganz besonderer Post, ich mag deinen Stil sehr. Und dann machst du noch immer so tolle Fotos. Und bei deinem heutigen Rezept lief mir das Wasser im Munde zusammen, klingt wieder mal seeehhhhrrr lecker.
    Hab es fein
    Sabine
    PS: Ein Gartenbild ohne zaun wird wohl noch etwas dauern 🙂 Ich schĂ€tze in 2 Jahren wird der Knopf sicher schwimmen können und so lange muss ich noch warte :-/

  • Antworten Teacup-In-The-Garden 8. Juni 2015 at 3:47

    Ach, sieht das gemĂŒtlich aus bei dir!
    Liebe GrĂŒĂŸe,
    Markus

  • Antworten MĂ©a Strauß 8. Juni 2015 at 5:18

    Deine Farben, immer so Du, immer so RICHTIG – so aufeinander abgestimmt – und Deine GenussfĂ€higkeit im "Kleinen", das da so groß wird und DELUXE.
    Das mit den Eimern mache ich auch, habe nĂ€mlich fĂŒr meine Stammrosen nix passendes gekriegt – nu kommen se in Eimer, jaja. Und oooordentlich in den Boden pieken, hihi, Du bist mir eine.
    Ach, ich wĂŒnsche Dir eine wunderschöne Woche!!!! Dicken DrĂŒcker von der MĂ©a, die weiß, du wirst sie haben – denn da haste eh schon dafĂŒr gesorgt :)))) Der Sommer bleibt wahrscheinlich eh bei Dir, weil er sich bei Dir so wertgeschĂ€tzt fĂŒhlt, pass mal auf ;))

  • Antworten Karen Heyer 8. Juni 2015 at 8:51

    Liebe Amy,
    Dein Außenwohnzimmer ist sooo einladend und dann die tollen neuen Kissen und vor allem das Plaid! Ich sitze immer noch unter der Kuscheldecke abends auf der Terrasse, vielleicht sollte ich auch mal nach so einem schönen StĂŒck Ausschau halten. Das HelltĂŒrkise ist sowieso ganz meins 🙂
    Hab es fein in Deinem kleinen und doch so großen Garten und Kompliment fĂŒr die erste Feige! Das stĂ€dtische Mikroklima macht es möglich.
    Liebe GrĂŒĂŸe
    Karen

  • Antworten creativLIVE 8. Juni 2015 at 10:21

    Liebe Amy,
    nun hat zwar das schöne Wetter wieder nachgelassen aber ich bin ganz verliebt in den Anblick deiner Terrasse. Besonders das Plaid hat es mir angetan…wĂŒrde auch perfekt zu meiner Deko passen.
    Der Sirup hört sich lecker an…ist eine tolle Kombi!
    LG Astrid

  • Antworten Caroline shabby hideaway 8. Juni 2015 at 12:24

    Liebe Amy,
    ich freue mich so das du einen Post von mir kommentiert hast,so habe ich nun den Weg zu dir gefunden.Es gefĂ€llt mir so gut,daß ich mich gleich mal als Leserin eingetragen habe <3.Dein Outdoorbereich ist rundum gelungen,da könnte ich mich gleich mal hinsetzen und das Ambiente genießen.Die Idee mit der Keksdose ist genial…das werd ich dir wohl nachahmen mĂŒssen.Ich wĂŒnsche dir eine traumhaft schöne Woche.
    Herzlichst
    Caroline

  • Antworten HIMMELSSTÜCK 8. Juni 2015 at 16:06

    Ganz toll und sehr gemĂŒtlich! Dein neues Plaid gefĂ€llt mir auch sehr gut und das Indoor-Outdoor-Bild ist einfach toll! Liebe GrĂŒĂŸe, Rahel

  • Antworten SelbstgemachteDinge 8. Juni 2015 at 16:20

    Hallo liebe Amy,
    ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Dein GĂ€rtchen ist so einladend und gemĂŒtlich – da wĂŒrde ich am liebsten gleich Platz nehmen.
    Ich habe letzte Woche viele meiner alten Zeitschriften aussortiert und auch dich in einer beim durchblĂ€ttern gefunden 😉 Ohne den Artikel zu lesen habe ich gleich erkannt, daß das nur du sein kannst;-)
    In der letzten Zeit habe ich die Urlaubstage so richtig genossen und daher nicht gebloggt. Doch jetzt ist wieder ein neuer Post online 😉 du kannst also wieder gucken – ich freu mich aber auch wenn du zweimal gucken kommst *lach*.
    Im laufe der Woche werde ich noch meinen Gewinn von dir posten 😉 Die Kette ist so zauberhaft und ich trage sie richtig gerne.
    Ich wĂŒnsch dir eine schöne Woche und jetzt werdÂŽich mir noch schnell das Erdbeersirup RezeĂŒpt abschreiben 😉
    Ganz herziche GrĂŒĂŸe,
    Manuela

  • Antworten Tonkabohne Sabine 8. Juni 2015 at 18:41

    Liebe Amy,
    Du lebst so wunderschön 🙂
    Herrlich ist Dein Outdoor Wohnzimmer …
    Dein Sirup Rezept hört sich lecker an.
    Herzliche GrĂŒĂŸe,
    Sabine

  • Antworten Flöckchenliebe 9. Juni 2015 at 9:20

    Liebe Amy,
    Dein Sommersitz ist ja ein Traum!! Mit diesem tollen Bild im Hintergrund und den zwei schönen SitzbĂ€nken sieht das so schön aus. Da bleiben auf alle FĂ€lle Deine GĂ€ste lange sitzen, dass ist Dir garantiert. 🙂
    Die Idee, in so eine Keksdose einfach Löcher in den Boden zu bohren, finde ich toll. Simpel und so individuell.
    Danke auch fĂŒr Deine Buchvorstellung.
    Liebe GrĂŒĂŸe
    ANi

  • Antworten Smilla G. 9. Juni 2015 at 21:28

    Mannomann…das ist wieder eine wunderbare Bilderflut und so ein tolles Buch!
    Rhabarbersirup Liebe ich auch sehr und habe auch gerade welchen gemacht.
    Liebe GrĂŒsse
    Smilla

  • Antworten Tausendschön und Rosenrot 10. Juni 2015 at 19:45

    Liebste Amy,
    in deinem Gartenwohnzimmer wĂŒrde ich mich zu gerne mal niederlassen, ich wĂŒnsche dir ganz viele schöne laue Abende dort in diesem Sommer!! Und die Idee mit der Kapuzinerkresse in der Keksdose werde ich direkt so ĂŒbernehmen, wenn du erlaubst, bei mir staubt nĂ€mlich ein Paradekandidat dafĂŒr im Keller vor sich hin.
    Liebste GrĂŒĂŸe,
    Karin

  • Antworten House No.12 11. Juni 2015 at 12:34

    Liebe Amy,
    dein Gartenzimmer ist einfach ein Traum und durch das große Leinwandbild und die pastelligen Farben richtig schön sommerlich – ich hoffe, dass die Leinwand lange im Freien durchhĂ€lt -sieht einfach nur klasse aus!!! Vielen Dank nochmals fĂŒr den Giveaway-Gewinn, das mit dem Zuschicken hat geklappt und ich schwelge bereits in den tollen Farb-Inspirationen des Buches.

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Petra

  • Antworten Babajeza 12. Juni 2015 at 10:14

    Einmal Minze, immer Minze. Jedenfalls bei mir im Garten. Zitronenmelisse schmeckt aber auch im/als Sirup. liebe GrĂŒsse von Regula

  • Antworten Heike brocante-charmante 12. Juni 2015 at 11:30

    Ohhh Amy,
    ist das eine coole Outdoor-Sitzecke. HammermĂ€ĂŸig. Ich mag sie
    sehr. Die Farben machen gleich gute Laune und das PortrÀt passt perfekt dazu.
    Minze dagegen ist leider gar nicht meins.
    Hab ein traumhaft schönes sonniges Wochenende und genieße die
    Stunden auf Deiner herrlichen Terrasse.
    Liebe GrĂŒĂŸe,
    Heike.

  • Antworten Lea Mars 13. Juni 2015 at 17:59

    Och wie schön das alles aussieht!
    Die Blumen in einer Keksdose zu pflanzen ist eine super Idee, sieht wirklich hĂŒbsch aus!
    Und Erdbeersirup…mhh… das riecht und schmeckt nach Sommer 😉
    Liebste GrĂŒĂŸe
    Lea
    http://rosyandgrey.de

  • Hinterlasse einen Kommentar