Allgemein

gewinnspiel: eve bettdecke, weihnachtskekse & bettdeckenpoesie…

18. Dezember 2016

ich wĂŒnsche euch einen wunderbaren 4. advent! 🙂
und da es beim nĂ€chsten sonntagspost bereits nach heiligabend ist, wĂŒnsche ich euch schon heute fröhöliche weihnachten…





















































die ersten kekse die ich jedes jahr zur adventszeit backe sind IMMER vanillekipferl… diesmal mit pistazien
rezept klick hier
da ich die rezepte ja immer ein klein wenig variiere, mĂŒsst ihr dieses jahr die mandeln einfach durch gemahlene pistazien ersetzen























































gefolgt vom zweitliebsten keksrezept: stollenkonfekt mit cranberries, marzipan und pistazien
rezept klick hier
auch hier eine kleine abwandlung… zum damaligen rezept lediglich 50g marzipan hinzugeben.



























bevor ihr gleich poetisch gefordert werdet, stell ich euch mal einen kleinen kaffee hin…






































bettdeckenpoesie… 


















beim einschlafen 

ein mensch möchtŽ sich im bette strecken,
doch hindern die zu kurzen decken.
es friert zuerst ihn an den fĂŒĂŸen,
abhilfe muss die schulter bĂŒĂŸen. 

er rollt nach rechts und denkt nun gingÂŽs,
doch kommt die kÀlte prompt von links.
er rollt nach links herum, jedoch
entsteht dadurch von rechts ein loch. 

indem der mensch nun dies bedenkt,
hat schlaf sich mild auf ihn gesenkt,
und schlummernd ist es ihm geglĂŒckt:
er hat sich warm zurecht gerĂŒckt. 

natur vollbringt oft wunderbar,
was eigentlich nicht möglich war. 
aus: eugen roth, ein mensch





schluss mit kalten fĂŒĂŸen, dicken socken oder kĂ€lte von links oder rechts!
vor ein paar tagen kam ein paket von *eve mit „material“ zum winternest ausstatten: eine vierjahreszeitenbettdecke, die ich so gerne haben wollte.
kaum angekommen zerrte ich die decke sofort, wie ein eichhörnchen die beute, in meinen winterbau ÀÀÀh, schlafzimmer. was gibt es schöneres als sich in der allerkuscheligsten jahreszeit eine gemĂŒtliche betthöhle zu schaffen.






die eve decke ist in zwei verschieden dicken ausfĂŒhrungen erhĂ€ltlich. eine frĂŒhling/sommer und herbst/winter decke. 
nutzt man beide gleichzeitig hat man eine kuschelig warme decke fĂŒr die ganz kalten tage.
fĂŒr die bettdecken, die ĂŒbrigens in dĂ€nemark produziert werden, verwendet eve nur natĂŒrliche materialien, 

90 % daunen und das cover aus 100 % baumwolle.
als ich die beiden decken miteinander verbunden hatte, fand ich sie ehrlich gesagt erst ziemlich schwer und befĂŒrchtete die decke wĂŒrde wie ein nasser sack auf mir liegen.
























































aaaaaaber… ich war positiv ĂŒberrascht, kein gefĂŒhl von schwere, nur sanftes warmes eingehĂŒlltsein.
die decke ist ein gedicht 🙂
a prospos gedicht, das ist das was ihr tun mĂŒsstet, wenn ihr eine bettdecke gewinnen möchtet: dichten! ein kleines gedicht zum thema bettdecke…

ihr habt nun die möglichkeit eine frĂŒhling/sommer, eine herbst/winter oder eine vierjahreszeitenbettdecke von eve in eurer wunschgrĂ¶ĂŸe zu gewinnen.


außerdem erlĂ€sst euch eve mattress  zu weihnachten 10% beim kauf einer bettdecke, wenn ihr „bettdeckenpoesie“ im warenkorb eingebt.





so könnt ihr eine eve daunenbettdecke gewinnen?


– ihr seid eingetragene/r leser*in auf meinem blog
– ihr hinterlasst ein kleines gedicht zum thema bettdecke im    kommentar


eve prÀmiert das schönste gedicht mit einer decke eurer wahl.
die gewinnerin/der gewinner wird am 22. januar 2017 bekannt gegeben.






fĂŒr heute verabschiede ich mich bei euch und sage innigsten dank fĂŒr euren besuch und eure lieben worte 🙂
verlebt ein WUNDERvolles weihnachtsfest!






















































xoxo amy


*kooperation
hierbei handelt es sich ausschließlich um kooperationspartner, die ich mir aussuche, deren produkte ich fĂŒr gut, empfehlenswert oder inspirierend und zu meinem blog passend befunden habe!

Das könnte dir auch gefallen

24 Kommentare

  • Antworten Heike Ellrich 18. Dezember 2016 at 12:46

    Liebe Amy,
    danke fĂŒr das TĂ€sschen Kaffee und die feinen PlĂ€tzchen.
    Die Rezepte werde ich fĂŒrs nĂ€chste Jahr aufheben. Immerhin habe ich aber gestern die Espresso Crinkles gebacken. Sehr lecker, auch mit glutenfreiem Mehl.
    Die Decken sehen sehr kuschelig aus. Da ich mit meiner aber auch sehr zufrieden bin und mich sowieso nicht mit Eugen Roth messen kann, werde ich nicht versuchen, meinem Hirn ein paar Reime abzuringen 🙂
    Dein kleines BlumenstrĂ€ußchen gefĂ€llt mir sehr, eine wunderschöne Farbkombination.
    Hab einen gemĂŒtlichen Sonntag.
    Liebe GrĂŒĂŸe
    Heike

  • Antworten Anonym 18. Dezember 2016 at 13:06

    Einen schönen 4. Advent liebe Amy! Von den PlÀtzchen hÀtte ich jetzt gern eine Ladung!

    Und weil mir grad ein paar Zeilen in den Sinn kommen:

    Schlaf, das ist ein schönes Ding,
    ein Traum sich in der Bettdecke verfing.
    Gedanken ans Bett, den ganzen Tag,
    oh meine Decke, weil ich dich so mag!

    😉

  • Antworten Anonym 18. Dezember 2016 at 13:21

    WĂŒnsche auch einen schönen 4. Advent und dichte mit:

    Lieg selig schlummernd in den Kissen
    Da wird die Decke weggerissen
    Egal was ich auch mach und tu
    Dauert nicht lang, dann schlÀgt sie zu
    Drum will ich ein Bettdeck fĂŒr mich allein
    Um endlich einmal warm zu sein 😉

    Ooops, mal gucken ob ich jetzt Ärger bekomme *gg*
    Hab eine schöne Woche. Liebe GrĂŒĂŸe, Sabine

  • Antworten Rostrose 18. Dezember 2016 at 14:23

    Mmmmm, liebe Amy,
    ein sehr gemĂŒtlich-kuscheliges Posting mit wunderschönen und leckeren Fotos! Dichten muss ich zum GlĂŒck nichts, den ich habe eine wunderbare 4-Jahreszeiten-Decke, aber ich wĂŒnsche allen, die mitspielen, viel GlĂŒck – und dir & deinen Lieben wunderschöne Weihnachten!
    Herzliche rostrosige Adventsonntags-GrĂŒĂŸe,
    Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/12/anl-12-beschenk-dich-selbst-giveaway.html

  • Antworten Rostrose 18. Dezember 2016 at 14:24

    sollte heißen "denn ich habe" …

  • Antworten Elke Schwarzer 18. Dezember 2016 at 15:09

    Hallo Amy,
    deine Deko ist wieder ganz zauberhaft, besonders gut gefĂ€llt mir das erste Bild mit den Ästen und den Äpfeln – einfach, aber wirkungsvoll.
    Einen schönen 4. Advent wĂŒnscht dir
    Elke

  • Antworten Tonkabohne Sabine 18. Dezember 2016 at 16:40

    Liebe Amy,
    Ich glaube ich werde den Herd nochmal anwerfen …
    Deine beiden Rezepte muss ich unbedingt ausprobieren.
    Ich bin doch eine alte PlÀtzchentante.
    Ins Lostöpfchen springe ich auch gerne hinein mit folgendem Reim:

    La Le Lu
    Nur der Mann im Mond schaut zu
    Wenn die Eve Decke liegt auf dem Bett und wartet
    Bis die Sabine schlafen geht
    Drum schlaf auch Du!

    La Le Lu
    Tausend Sterne schauen uns zu
    Wenn wir unter der Eve Decke trÀumen,
    So schlaf auch Du!

    La Le Lu
    Schliese Deine Augen zu,
    Kuschel Dich in die Eve Decke
    Und geh zur Ruh!

    Herzliche GrĂŒĂŸe,
    Sabine

  • Antworten christina 18. Dezember 2016 at 16:56

    das ritual

    ins bett reinhĂŒpfen und
    unter die bettdecke schlĂŒpfen;
    seitenlage probieren wir aus,
    zupfen, strampeln, socken raus.
    kugeln, drehen oder recken,
    von einer seite zur andern strecken,
    zwischen federwolken und daunen
    sich eine gute nacht zuraunen,
    und endlich in den schlaf hinein trÀumen,
    das erste morgenlicht komplett versÀumen.

    liebe amy, wenn schlafen immer so einfach wÀre,
    da braucht man frische luft, eine gute matraze,
    gescheite(s) kopfkissen u n d eine super- bettdecke.
    danke fĂŒr den schönen advents-post. habe heute deine zitronenplĂ€tzchen
    nochmal gebacken und variiert- doppelsterne mit hagebuttenmarmelade….

    schöne weihnachten auch dir !

  • Antworten DonnaG 18. Dezember 2016 at 18:34

    Liebe Amy, gerne wĂŒrde ich dichten, denn ich wĂŒnsche mir schon lange eine schöne warme Bettdecke. Leider ist mein Mann ins Krankenhaus gekommen, deshalb habe ich den Kopf nicht frei und werde wohl wieder zu meiner geliebten WĂ€rmflasche greifen.
    Ich wĂŒnsche dir ein schönes besinnliches Weihnachtsfest mit deinen Lieben.
    Herzlichst Donna G.

  • Antworten Fannys liebste 18. Dezember 2016 at 19:21

    Liebe Amy,
    auch ich wĂŒnsche dir ein Fröhliches Weihnachtsfest, danke fĂŒr deinen lieben Kommentar bei mir.
    Deine PlĂ€tzchen schauen so lecker aus…so achja jetzt noch das Gedicht *hĂŒstl* *Ă€hhh*

    Mein geliebtes Bett
    O Bettdecke, O Bettdecke wie treu sind deine Federn. Du wÀrmst nicht nur zur Sommerzeit, nein auch ganz besonders im Winter wenn es schneit.
    O Bettdecke, O Bettdecke ich habe dich so lieb.

    O Bettdecke, O Bettdecke du kannst mir sehr gefallen! Wie oft hat nicht zur Weihnachtszeit eine Kuschelkissen mich außerdem erfreut.
    O Bettdecke, O Bettdecke ich habe dich so lieb.

    O Bettdecke, O Bettdecke deine Federn wollen mich etwas lehren. Die WÀrme und die Kuschligkeit gibt Schlaf und schöne TrÀume zu jeder Zeit.
    O Bettdecke, O Bettdecke ich habe dich so lieb.

    Ganz liebe GrĂŒĂŸe
    Fanny

  • Antworten Astrid Ka 18. Dezember 2016 at 20:23

    Kupferfarbenes HirtentĂ€schel? Das ist fĂŒr mich ein Gedicht…
    Eine gute Woche!
    Astrid

  • Antworten Steffi von fatto-incasa 18. Dezember 2016 at 22:38

    Mmhmm was fĂŒr leckere Rezeote…und das jetzt wo bereits alles abgeschlossen ist. Naja vielleicht backe ich einfach fĂŒrs neue Jahr schon welche, bei solch leckeren Rezepten.

    Und hier kommt mein Gedicht:

    Eine Heizung im Schlafzimmer hab ich nicht
    Drum hoff ich mit diesem Gedicht
    mein kalte FĂŒĂŸe Problem endlich zu lösen
    Und wieder sanfter zu dösen.

    Auch mein Mann wĂŒrd sich freuen
    Auch der Hersteller wirds nicht bereuen.
    So wĂŒrde ich jedem von der Decke erzĂ€hlen
    drumm mĂŒsst ihr mich als Gewinnerin wĂ€hlen.

    Drum hoffe ich, keine Frage
    das ich diesmal ganz viel GlĂŒck habe.

    LG aus der Holledau, Steffi

  • Antworten Flöckchenliebe 19. Dezember 2016 at 8:03

    Liebe Amy,
    …. ach – könnte ich besser dichten – dann wĂŒrde diese tolle Bettdecke jetzt meine sein! 😉
    Deine Fotos sind heute wieder wunderschön und sehr professionell gemacht.
    Das erste Foto mit dem Baum – ist mein Favorit. Toll, einfach nur toll!
    Ich wĂŒnsche Dir auch FRÖHOLICHE WEIHNACHTEN! 🙂
    Alles Liebe
    ANi

  • Antworten Tanja Priebs 19. Dezember 2016 at 11:52

    Liebe Amy,

    danke fĂŒr die Freude, die dein schöner Blog laufend spendet!
    Dir und deinen Lieben schöne Weihnachten!

    Heute ist der große Tag,
    geschliffen wird der Bodenbelag,

    neuen Schlafraum schafft die flĂŒgge Kinderschar,
    eine Kuscheloase fĂŒr mich alleine gar,

    die Krönung wĂ€re – pie mal Daumen – die neue Decke aus dĂ€nischen Daunen!

    Liebe GrĂŒĂŸe,
    Tanja
    harrstep(at)googlemail.com

  • Antworten Nathalie Ziller 19. Dezember 2016 at 20:13

    Ohne Decke eve ist mein schlaf ganz mies u.die TrÀume fies
    Mit der Decke eve schlaf ich ganz tief u.rief im schlaf oh meine eve.
    Kann leider nicht reimen u.hoffe der Gewinn ist meiner

  • Antworten Smillas WohngefĂŒhl 20. Dezember 2016 at 6:14

    Liebste Amy,
    nein, ich möchte die Decke nicht gewinnen. Die ist sicher ganz toll, aber ich habe eine starke Allergie gegen Federn….an erholsamen Schlaf wĂ€re da nicht zu denken. Aber eine tolle Verlosung!
    Dein Stollenkonfekt will ich unbedingt einmal nachbacken.
    Ich wĂŒnsche Dir jetzt noch nicht frohe Festtage, denn ich bin mir sicher, wir lesen uns noch auf WhatsApp 😉
    Liebe GrĂŒĂŸe
    Smilla

  • Antworten Nica Sotiropoulos 20. Dezember 2016 at 20:51

    Was fĂŒr wunderbare Gedichte ich hier in den Kommentaren gelesen habe! Ich persönlich habe schon eine richtig kuschelige 4 Jahreszeiten Decke, deshalb kein Gedicht von mir. Vanillkipferl sind auch meine liebsten Weihnachtskekse und die werden auch immer als erstes gebacken. Mit Pistazien hab ich das allerdings noch nie versucht. Das werde ich mir fĂŒr nĂ€chstes Jahr merken. Dir liebe Amy wĂŒnsche ich auch ganz schöne Weihnachten.
    Ganz liebe GrĂŒsse zu dir.
    Nica

  • Antworten Moonshine & Wool 22. Dezember 2016 at 12:21

    Herzallerliebste Amy,
    dein Post wie immer ein Seelenstreichler fĂŒr Auge und GemĂŒt!
    Die letzten beiden Tage vor Weihnachten…es gibt noch ein bißchen was zu tun … bis alle (selbst auferlegten) Erledigungen und Vorbereitungen von einem abfallen wie Raureif von der Morgensonne und man sich in das gemĂŒtliche WinterweihnachtsfamilienNEST fallen lassen kann! 🙂

    Ich wĂŒnsche dir ein schönes, entspanntes Hineinsegeln ins FamilienNest mit allem was dir ganz persönlich FREUDE macht!

    Happy Xmastime, liebe Amy!

    beate XXX 🙂

  • Antworten swig 24. Dezember 2016 at 16:08

    Ganz herzliche GrĂŒĂŸe und frohe Festtage, liebe Amy!

  • Antworten Tanja Obergföll 30. Dezember 2016 at 9:12

    Wenn Eva ihren Adam ruft.
    Und er sie dann ganz schnell besucht.

    Ja, die Eva ist so Eine.
    Weiß sie doch wie es geht zu locken.

    Mit einem sĂŒĂŸen roten Apfel in der Hand,
    Liegt sie da ganz ohne Gewand.

    Nur zart bedeckt mit einer Decke,
    die ihren Namen trÀgt.

    Er liegt in ihrem Arm,
    er liegt unter ihrer Decke.

    Sie sind im Paradies.

  • Antworten Elisabeth Jehn 8. Januar 2017 at 14:31

    Eve

    GefĂŒllt mit Daunen –
    weich und fein –
    lass`nur Dich
    ich in mein Bett hinein

  • Antworten Lisa und Kris in Hamburg 18. Januar 2017 at 20:50

    Hmm, die PlĂ€tzchen sehen ja lecker aus, da lĂ€uft mir sogar nach Weihnachten noch das Wasser im Mund zusammen. Hab mir den Artikel mal fĂŒrs nĂ€chste (bzw. dieses) Jahr abgespeichert!

    Meine Gedanken zur Eve-Bettdecke:

    Unter Winter-Eve-Bettdecken
    kann große KĂ€lte mich nicht schrecken.
    RandgefĂŒllt mit Entendaunen
    lÀsst mich ihre WÀrme staunen.

    Die Sommerdecken sind schön kĂŒhl
    sofern man das denn wirklich will.
    Sonst bindet man die zwei zusammen
    und kann dann wohl gewÀrmt entspannen.

    Und das Beste kommt zum Schluss
    was jeder Tierfreund wissen muss:
    FĂŒr die Eve-Bettdecken-Feder
    machen die Enten kein Gezeter!

    Viele GrĂŒĂŸe
    Lisa (myheaven at directbox.com)

  • Antworten Bij Jen 22. Januar 2017 at 15:34

    Liebe Amy,
    irgendwie habe ich diese tolle Verlosung verpasst……
    und hĂŒpfe jetzt doch auf den letzten drĂŒcker noch ins Lostöpfchen….
    Ganz liebe GrĂŒĂŸe
    Jen

  • Antworten Bij Jen 23. Januar 2017 at 14:32

    Liebe Amy ich habe es versucht……
    Reimen ist nicht ganz meins glaube ich
    aber hier kommt mein Gedicht….

    Oh unter den Evebettdecken,
    da wĂŒrde ich mich gerne verstecken.
    Hier möchte ich trÀumen
    und die Zeit versÀumen.
    Liegen bleiben den ganzen Tag
    und trÀumen weil ich das so mag.
    Aufstehen nein jetzt nicht mehr.
    Ich bleibe unter der Eve und gebe sie nicht mehr her…..

    Ganz liebe GrĂŒĂŸe
    Jen

  • Hinterlasse einen Kommentar