Allgemein

diy: beistelltisch & lovely day…

5. Februar 2017


kosmetikprodukte, nicht nur ungewöhnlich auf meinem blog, nein, auch in meinem bad 😉 denn bei mir sieht es so aus…
gesichtsreinigung: seife
gesichtspflege: meist cremeproben (die ich z.b. massenhaft *hĂŒstel bei alnatura mitnehme) oder einfach ein gesichtsöl, morgens und abends das gleiche! ja, sooooo pflegefaul bin ich!





wie kommt es also, dass sich hier ein cleansing gel, ein facial toner und ein hydration nectar versammelt
da fallen mir doch spontan zwei gute argumente ein 😉


1. das produkt kommt aus berlin – als gebĂŒrtige berlinerin,
liebe ick einfach automatisch „allet“ wat von „da“ kommt 😉
2. das produkt heißt, lovely day! hey, der tag kann doch nur lovely werden, wenn man DAS morgens sieht und benutzt! 😉
oder?
3. das junge beautylabel steht fĂŒr innovative, rein vegane pflegeprodukte. alle produkte bestehen zu 100% aus natĂŒrlichen rohstoffen und es werden keine tests an tieren durchgefĂŒhrt.

das hautgefĂŒhl, genau wie die lovely day produkte von außen aussehen: frisch, leicht, seidigzarte textur, fein duftend…
i love it!

nun hab ich noch eine idee fĂŒr ein diy tischchen fĂŒr euch… ich hoffe, es gefĂ€llt euch!
























































vor einiger zeit hatte ich auf dem flohmarkt dieses alte fotostativ zu einem schnĂ€ppchenpreis erobert, um damit eine lampe oder einen beistelltisch zu bauen…
wie ihr oben auf dem bild seht, es ist ein tischchen geworden 🙂




















































































auf dem stativ befindet sich die schraube um eigentlich den fotoapparat zu fixieren. diese brauchen wir nun fĂŒr eine kleine metallplatte, in die mit einem passenden gewindebohrer ein schraubloch gebohrt wird. an jedem ende benötigt die platte dann noch zwei kleine löcher damit sie mit zwei schrauben, an der tischplatte befestigt werden kann…












































fertig ist der beistelltisch! ist doch suuuuper, oder?





















































fĂŒr heute verabschiede ich mich bei euch und sage innigsten dank fĂŒr euren besuch und eure lieben worte 🙂
genießt einen WUNDERvollen Sonntag!








xoxo amy

*kooperation

diese drei kosmetikprodukte wurden mir von lovely day kostenlos zur verfĂŒgung gestellt.
bei meinen kooperationen handelt es sich ausschließlich um kooperationspartner, die ich mir aussuche, deren produkte ich fĂŒr gut, empfehlenswert oder inspirierend und zu meinem blog passend befunden habe!

Das könnte dir auch gefallen

12 Kommentare

  • Antworten Astrid Ka 5. Februar 2017 at 8:04

    Ich genieße einfach mal wieder dein Fotostyling, das mich immer so anspricht.
    Einen schönen Sonntag!
    Astrid

  • Antworten SĂŒrpris 5. Februar 2017 at 9:07

    Endlich funktioniert das Kommentieren wieder bei mir. Habe nicht oft aber immerhin monatelang geĂŒbt und jetzt bin ich wieder da :-). Herrlich, dein Fotostyling. Ich bin gerade selber daran, meine eigene Kosmetiklinie (nur fĂŒr mich) selber zu machen. Ich mag keine Konservierungsstoffe mehr auf meiner Haut. Bei vielen Produkten steht "ohne ZusĂ€tze von Konservierungsstoffen", aber wenn man die Inhaltsstoffe ĂŒberprĂŒft, findet man immer Sachen, die dort nicht hineingehören. Das örgert mich. Mir ist bewusst, dass ich die Produkte alle 3 Monate neu machen muss, weil die Haltbarkeit beschrĂ€nkt ist, aber das gefĂ€llt mir. Dein Beistelltisch ist ein echter Hingucker. Ich wĂŒnsche dir einen schönen Sonntag, Barbara

  • Antworten Eclectic Hamilton 5. Februar 2017 at 9:25

    Liebe Amy, dein DIY ist toll geworden und passt perfekt in dein Interior!

    Liebste GrĂŒĂŸe und einen schönen Sonntag von Ines

  • Antworten Nica Sotiropoulos 5. Februar 2017 at 9:55

    Wow was fĂŒr ein cooles Beistelltischchen! Eine geniale Idee liebe Amy. GefĂ€llt mir total gut. Was die Gesichtspflege angeht, da bin ich auch sehr faul!
    Herzliche GrĂŒsse zu dir.
    Nica

  • Antworten MĂ©a Strauß 5. Februar 2017 at 12:14

    Amylein, unermĂŒdlich bist Du :)) Tolles Diy – und so schön zum Nachmachen. Wir haben hier auch nen Tripod, da ist der uralte Industriestrahler von Nathan drauf.
    Die Produkte sind sicherlich sehr gut, allerdings kann ich auf die Plastikverpackung nicht und nehme immer noch meine Shea-Butter der Frauenkooperative aus Ghana, die reicht mir das ganze Jahr und braucht gar keine Verpackung, da sie im Block kommt.
    Ich wĂŒnsche Dir Tage voller herrlich wilder Energie, liebste Amy, es grĂŒĂŸt Dich ganz lieb Deine MĂ©a

  • Antworten Angelika Leƛniak 5. Februar 2017 at 12:55

    Liebe Amy,
    meine Spiegelablage ist auch fast leer. Manchmal bekomme ich etwas geschenkt und nehme mir vor: so, jetzt nimmst du auch mal mehr teil am "Schmieren und Salben", doch leider istÂŽs schnell vorbei damit.
    Dein Tischchen ist super, ich mag diesen Stil sehr. Vielen Dank fĂŒr den feinen Trick.
    Bis bald und liebste GrĂŒĂŸe
    Angelika

  • Antworten Jutta Gutsch 5. Februar 2017 at 16:08

    Liebe Amy,

    ich habe wenige Pflegeprodukte … doch denen bin ich treu, bis die Firmen sie nicht mehr verkaufen …
    Da bin ich einfach nicht so experimentierfreudig …
    Das kleine Tischchen ist super geworden, ein toller Hingucker …

    Schicke dir ganz herzliche GrĂŒĂŸe
    Jutta

  • Antworten Tonkabohne Sabine 6. Februar 2017 at 9:12

    Liebe Amy,
    Danke fĂŒr die Produktvorstellung, die Firma war mir gĂ€nzlich unbekannt. Hört sich gut an, da werde ich mich mal schlau machen 😉
    Dein Tischchen ist der Hammer, eine geniale Idee.
    Hut ab !!!
    Herzliche GrĂŒĂŸe,
    Sabine

  • Antworten Moonshine & Wool 6. Februar 2017 at 9:23

    Liebste Amy

    die Gesichts-Wellness hast du wieder so erfrischend in Szene gesetzt, dass man sich auf der Stelle imaginĂ€r auf einer bequemen Liege, umgeben von liebreizenden DĂŒften und eingewickelt in ein XXL-Flauschi-Handtuch, sieht!!! 😀

    Fehlt nur noch der *Cabana-Boy*, der einem zuwedelt, wenn es zu heiß ist und der sĂŒndhaft-leckere VitaminbombenDrinks reicht….

    Das Tischchen ist mal wieder ein Recycle-Beispiel, das hÀlt, was du dir ausgedacht hast! Sweet & easy.

    Dich kann man einfach auf MĂ€rkte schicken…. GrĂŒĂŒĂŒĂŸe! beate xxx 🙂

  • Antworten Villa König 6. Februar 2017 at 15:46

    Oh dein DIY Tischlein ist toll geworden! Auch die Produktvorstellung hat mir gefallen, deine Bilder sind einfach immer so ansprechend und schön! WĂŒnsche dir eine herrliche Woche, liebe GrĂŒĂŸe Yvonne

  • Antworten Jo`s Garten 6. Februar 2017 at 19:14

    Liebe Amy,
    das Tischchen ist die Wucht, find ik schnieke 🙂
    Schön zu lesen, dass es noch mehr "faule" Kosmetik-Nutzerinnen gibt. Bei mir ist es ein Pöttken Sheabutter vom Spinnrad und etwas Kokosöl. Einfach super. Sieht aber leider im Bad nicht so schön aus, wie die vorgestellten Produkte.

    Herzliche GrĂŒĂŸe und eine schöne Woche,
    Jo

  • Antworten Steffi von fatto-incasa 7. Februar 2017 at 16:30

    Oh wie schön ist doch dieses Tischchen. Und dann auch noch selbst gemacht…
    Was du immer alles am Flohmarkt findest. Bei uns ist da die Ausbeute eher Mau.
    LG aus der Holledau, Steffi

  • Hinterlasse einen Kommentar