Allgemein

buchverlosung food fotografie, mein baumhaus & fotokunst mit dem iphone…

14. Februar 2016

hatte ich mich euch gegenüber eigentlich mal offenbart, dass ich schon seit viiiiielen jahren seeeeeeeehr gerne ein baumhaus hätte? ich besitze ganz viele bücher über baumhäuser in denen ich immer mal wieder gerne blättere und mich hineinträume in ein leben hoch oben unter der krone eines baumes, überzeugt davon, dass ich da oben, die schönsten und kreativsten ideen hätte. 
vor ein paar tagen bekam ich eine pflanze aus südafrika geschenkt, perfekt für ein baumhaus, also kaufte ich mir ein baumhausbausatz und baute es zusammen… voilà, mein eigenes baumhaus.
























































mein heutiges buch für euch
fotokunst mit dem iphone
von bob weil und nicki fitz-gerald
erschienen im dpunkt.verlag














































das buch hat es in sich! …. seiten, die vor anregungen und guten beispielen nur so strotzen.
45 workshops die step by step die entstehung bzw. bearbeitung
unterschiedlicher fotoprojekte 
teil 1 fotografie
teil 2 illustration/kunst
im anhang werden die 93 in den workshops verwendeten apps aufgeführt und kurz beschrieben.
einige apps habe ich mir gleich mal heruntergeladen und getestet. spannende sache! 😉
ein buch, das mich sofort angeregt hat, auszuprobieren, zu experimentieren



folgende fotokunst trägt den titel „flammende amy“ 🙂
auch wenn es sich dabei nicht um mich handelt, ich bin mal wieder inspirationsmäßig entflammt, diesmal für die iphonografie!!!
scanografiert wird natürlich auch weiterhin 😉



nun möchte ich euch noch ein weiteres buch vorstellen, nämlich eins, das eine/r von euch heute gewinnen kann
food fotografie
leckere bildrezepte für einsteigervon corinna gissemann
erschienen ebenfalls im dpunkt.verlag











































am beispiel eines 4 gänge menüs gibt die foodfotografin corinna gissemann, übrigens autodidaktin, inspiration und anleitung für das perfekte food styling. 






































alles was man über foodfotografie wissen muss… von den grundlagen des fotografierens, blende, zeit und licht(führung), über perfektes fooddesign, die notwendigen requisiten bis zum finish, der bildbearbeitung mit lightroom… wunderbar erklärt, fotografisch dargestellt und voller hilfreicher tipps, tricks und blicke behind the scenes.
und das schöne dabei: völlig unkompliziert!!!
es gibt einiges was ich demächst beachten und ausprobieren werde, ganz oben auf der lernliste das thema licht.
ihre fantastischen fotos sind nun diesbezüglich meine vorbilder. jetzt warte ich  nur noch auf die brombeerzeit… 🙂 
























































beide bücher absolut empfehlenswert!
ein dreifaches danke an den dpunkt.verlag: zum ersten, für die iphone inspiration, zum zweiten für das lehrreiche food fotografie buch und zum dritten für das verlosungsexemplar!!! 


ja, und nun ab ins lostöpfchen, für alle die auch gern ein paar anregungen bezüglich des genres food fotografie haben möchten… viel glück!

zum schluss heute ein paar meiner iphonografien für euch…
mit innigem dank für euren besuch und eure lieben worte, über die ich mich immer seeeeeeehr freue 🙂
























































xoxo amy

Das könnte dir auch gefallen

38 Kommentare

  • Antworten HIMMELSSTÜCK 14. Februar 2016 at 7:45

    Wie wunderbar! Das wäre genau das Richtige für mich! Danke für deine Inspirationen und die tollen Ideen! Liebste Grüße, Rahel

  • Antworten House No12 14. Februar 2016 at 8:25

    Liebe Amy,
    so ein Baumhaus hat schon was…wenn man die Strickleiter einzieht, hat man seine absolute Ruhe! Ich hätte allerdings immer ein bisschen Angst, dass es nicht hält…gehe auch nicht gerne auf Balkone, die freischwebend sind…aber bei deinem Baumhaus kann ja nichts passieren. Deine Buchvorstellung sind wieder mal wunderbar…was man so sieht…ganz tolle Fotografien. Da hüpfe ich dann mal ganz schnell in den Lostopf.

    Wünsche dir einen schönen Sonntag
    liebe Grüße
    Petra, die übrigens dein Bild in der Landidee sehr hübsch findet!!!

  • Antworten Johanna Brueggen 14. Februar 2016 at 8:25

    vielen Dank für deinen tollen Post wieder !! Und ich über das Buch würde ich mich auch sehr freuen, ich muß nämlich noch sehr viel üben !! Wünsche dir noch einen schönen Sonntag , liebe Grüße, Johanna

  • Antworten Modewerkstatt Heike Tschänsch 14. Februar 2016 at 9:01

    Guten Morgen liebe Amy,
    na da hast du wieder tolle Empfehlungen parat. Da MUSS ich mitmachen. 😉
    Baumhäuser faszinieren mich schon seit meiner Kindheit. In unserer Nähe kann man seit geraumer Zeit welche mieten.
    Vielleicht magst du sie dir mal anschauen, sind total romantisch.
    https://tripsdrill.de/de/uebernachtung/baumhaeuser/
    Einen ganz lieben Gruß an dich von Heike

  • Antworten Nica Sotiropoulos 14. Februar 2016 at 9:05

    Guten Tag liebe Amy. Was für tolle Bücher du uns wieder zeigst. Da hüpfe ich gerne in den Lostopf. Ein Baumhaus hab ich mir als Kind auch immer gewünscht. Deine Bilder sind wunderschön geworden! Vor allem die Rosen gefallen mir sehr sehr gut.
    Herzliche Grüsse Nica

  • Antworten Tante Mali 14. Februar 2016 at 9:14

    Liebe Amy,
    hab ja dieses sensationelle Baumhaus schon auf FB gesehen und mich verliebt. Ja, ich hab auch immer von einem geträumt. Habe ich doch meine halbe Kindheit auf dem Kirschenbaum verbracht :)!
    Ein niedliches Teil und eine sensationelle Idee.
    Hab eine feine Zeit
    Elisabeth

  • Antworten Suza 14. Februar 2016 at 9:33

    zufällig bin ich auf deiner Seite gelandet. Die Buchvorstellung von der I phone knipserei finde ich ganz interessant und toll. Gefällt mir sehr, das Buch könnte mir bestimmt Spaß machen, ich bin auch eine ausschliesslich mobile Knipserin.
    Liebe Grüße
    und schönen Sonntag noch
    susa aus Hamburg

  • Antworten Anonym 14. Februar 2016 at 9:42

    Guten Morgen liebe Amy,

    das Foodbuch klingt interessant, wo ich doch Sachen wie Suppen etc. immer so schwer zu fotografieren finde.

    Dein Scanographien finde ich übrigens immer super schön! Mal was anderes.

    Schönen Sonntag und ganz liebe Grüße!
    Wonnie

  • Antworten DekoreenBerlin 14. Februar 2016 at 10:15

    Liebe Amy,

    was sind das denn für tolle Bücher! Besonders das für food fotorafie!
    Manchmal werden meine Food Bilder einigermaßen und manchmal nix. Also kein Vergleich zu deinen. Ich warte mal ob ich so viel Glück habe und das Buch gewinne, ansonsten werde ich es mir auf jeden Fall kaufen. Anregungen kann man ja immer gebrauchen.

    Ein Baumhaus finde ich auch toll. Die Kinder haben im Garten eins auf Stelzen. Mit Gardienen, kleiner Küche und Lümmelkissen. Wenn andere Kinder bei uns sind, dann sind sie da nicht mehr raus zu kriegen. Meine fahren da irgendwie nicht so drauf ab. Weiß auch nicht warum. Ich finde es so süß.

    Ich wünsche dir einen schönen Valentinstag.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

  • Antworten Heike Ellrich 14. Februar 2016 at 10:20

    Liebe Amy,
    so ein Baumhaus hätte ich auch gern. Leider fehlt mir der passende Baum. Aber dein Minihäuschen in der Zimmerpflanze ist eine echt witzige Idee.
    Die beiden Foto-Bücher sind klasse. Hätte ich nicht gedacht, dass man mit einem iphone solche Fotos machen kann. Und die Food-Fotos sind auch kleine Kunstwerke. Auf alle Fälle machen die Bücher Lust, sich mehr mit dem Thema Fotografieren zu beschäftigen. Deine Bilder finde ich schon mal sehr gelungen.
    Liebe Sonntags-Grüße
    Heike

  • Antworten Meine Dinge Franka 14. Februar 2016 at 11:41

    Hallo Amy,
    deine Iphonografien sind gelungen.

    wunderschön

    und wenn erst die Beerenzeit kommt …

    🙂

    ♥ Franka

  • Antworten nic 14. Februar 2016 at 11:59

    Oh, wunderschön, liebe Amy! Hier in Northumberland gibt es ein fantastisches Baumhaus im Garten von Alnwick Castle (dort wurden Teile von Harry Potter gedreht), in dem ich unbedingt mal übernachten will! Das ist wie ein kleines Dörfchen mit Pub und Übernachtungszimmern unter dem Dach…seufz…♥nic

  • Antworten Moonshine & Wool 14. Februar 2016 at 13:11

    Bei einem Baumhaus umweht einen der Wind der Freiheit, Ungezwungenheit und der Blick wird frei, da man die Dinge (mit Sicherheit) aus einer anderen Perspektive betrachtet…ich habe auch einen Bildband über Baumhäuser und finde, dass wir so etwas viel zu wenig in Deutschland haben.
    Ich würde so ein Adlernest für ein sehr würdig-stilvolles Wochenenddomizil haben wollen….es gibt da die tollsten Wipfelhäuser in Amerika!Looove it!

    Die Iphonebilder sind natürlich der FotoKUNSTknaller schlechthin! :))

    Allerliebste Grüße vom Sonntagsbrunchtisch…..beate xxx

  • Antworten Elke Schwarzer 14. Februar 2016 at 13:37

    Liebe Amy,
    das Baumhaus ist ja süß und es passt irgendwie perfekt zu dieser Pflanze.
    In meinem Garten haben auch nur die Meisen ein Baumhaus, für uns Menschen wäre der Baum zu dünn.
    VG
    Elke

  • Antworten Andrea Patz 14. Februar 2016 at 13:38

    Hallo Amy, ein Baumhaus ist wirklich etwas sehr schönes. *Träum* Die Buchvorstellungen sind prima gelungen und machen Lust auf mehr.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag.

    andrea.patz@online.de

  • Antworten designbygutschi 14. Februar 2016 at 14:06

    Lieb Amy,

    wow … wie machen die die tollen Foto´s mit dem Handy?!
    Unglaublich …
    Das ich noch viel beim fotografieren zu lernen habe … weiß ich …
    Aber man lernt ja ehedem nie aus …

    Ich nehme seeeeeeeeeeeeeehr gerne an dieser schönen Verlosung teil.

    Wünsche dir einen super schönen Valentinstag …
    Herzliche Grüße

    Jutta

  • Antworten Mumbai 14. Februar 2016 at 15:47

    da hast du ja ganz schnell dazu gelernt. Deine iphone pics sind wuuunderschoooeeen und so professionell.

  • Antworten Vita 14. Februar 2016 at 17:09

    Liebe Amy,
    an deiner Verlosung nehme ich gern teil,
    da ich keine Ahnung von Food-Fotografie habe, sie aber soooo gern hätte 😉
    Dein Baumhaus ist soooo niedlich!!!
    Liebe Valentinstaggrüße
    Vita

  • Antworten Tonkabohne Sabine 14. Februar 2016 at 17:21

    Liebe Amy,
    Spannende Bücher hast Du vorgestellt, da will man sich gar nicht entscheiden.
    Meine Freundin hatte zu Schulzeiten ein wunderbares Baumhaus, dort konnte man auch übernachten.
    Und man hatte seine Ruhe, denn wenn die Strickleiter eingezogen war, konnte keiner hoch 😉
    Herzliche Grüße,
    Sabine

  • Antworten Lina von Silbermandel´s Welt 14. Februar 2016 at 18:22

    JEY, Buddha vor dem Baumhaus,
    so eine wunderbare Minikulisse, die
    Du geschaffen hast. Mir gefällt es megagut.
    Namaste
    Lina

  • Antworten DonnaG 14. Februar 2016 at 20:36

    aberr isch abe doch gar keine aiphoun…trotzdem sicher interessant.
    Einen Urlaub im Baumhaus stelle ich mir auch toll vor. Habe mal im Fernsehen was drüber gesehen. Dein Bonsaibaumhaus ist auf jeden Fall süß.
    Liebe Grüße Donna G.

  • Antworten Sonja Geyer 14. Februar 2016 at 22:11

    Liebste Amy,

    deine zartrosè Pfingstrosen?bilder sind mein Favorit. Mit dem genialen Hintergrund
    trifft dies genau meinen Nerv! Wusstest du das…; )
    Ich wünsche dir eine mega schöne neue Woche.
    Liebliche Grüße von Sonja – und sei behütet!

  • Antworten Astrid Ka 14. Februar 2016 at 22:43

    Interessant! Und ich habe dem Fotografieren mit dem iPhone gerade abgeschworen! Aber bei der Foodfotografie könnte ich sicher noch was dazulernen…
    Danke für deinen netten Kommentar heute!
    Eine gute Woche!
    Astrid

  • Antworten Teacup-In-The-Garden 15. Februar 2016 at 4:14

    Wahnsinn, welch tolle Bilder man mit dem Iphone machen kann. Und Foodfotografie ist ein tolles Thema!
    Herzlichen Glückwunsch zum Baumhausbaum mit Baumhaus!
    Liebe Grüße,
    Markus

  • Antworten Steffi von fatto-incasa 15. Februar 2016 at 6:44

    Was es allesgibt… Bücher über Iphone Fotografie..wär hätte das gedacht?

    Das andere klingt aber auch spannend, und somit hüpfe ich gerne in den Lostopf.
    LG aus der Holledau, Steffi

  • Antworten Uouo Uo 15. Februar 2016 at 11:44

    great work

    تصميم مواقع

    amazing

    شركة تنظيف بالرياض

    good job Beautiful! 🙂

    حراج السيارات

  • Antworten Karen Heyer 15. Februar 2016 at 14:27

    Liebe Amy,
    Dein entzückendes Baumhaus kostet auf jeden Fall keine Grundsteuer 😉
    Ich hüpfe gerne mit in den Lostopf fürs Food-Fotografiebuch. Der Brommbeerbecher ist atemberaubend schön. Ein Iphone habe ich nicht.
    LG Karen

  • Antworten Méa Strauß 15. Februar 2016 at 17:55

    Oh Amy, JETZT hab ich das erst begriffen! Was mit Iphonographie gemeint ist – bin ich doooof. Hahaha, ich bin wohl doch eher ein Dinosaurier. Das Baumhäuslein ist zum Piepen, die Fotos regelrecht umwerfend, die Rosen sind unglaublich geworden. Und Brombeeren, Himmel, die in diesem Stil dann, uiiii, so schön.
    Wie Gemälde…
    So, ich drück Dich dolle, freu mich schon mal vor auf April, und verbleibe hoffentlich dann weniger begriffstutzig, Deine Méa ;)))

  • Antworten white and vintage 16. Februar 2016 at 13:00

    Liebe Amy,
    im Fernseher bewundere ich immer diese Baumhäuser und wollte auch immer mal in so einem Baumhaus übernachten. Zuerst dachte ich, du hättest dir wirklich ein richtiges Baumhaus gekauft :)! Aber dieses kleine Exemplar ist auch total niedlich.
    Ich schicke dir ganz liebe Grüße,
    Christine

  • Antworten Marle 16. Februar 2016 at 16:03

    Hallo Amy,
    toll Dein kleines Baumhaus.
    Das Buch klingt super, ich hüpfe mal ins Lostöpfchen!
    LG
    Marle

  • Antworten Ein Dekoherzal in den Bergen 16. Februar 2016 at 21:24

    OHHHHHHHH DES BIACHAL mecht i sooooooo gern,,,
    mei i bestell mir des beim UNIVERSUM,,,das i des GWINN bei dir;;;
    UUUUUUUNBEDINGT;;;;; lieber GOTT schau mol des dat ma gfalln,,,
    und heiliger ANTONIUS;;; find des LOS für mi,,,,okeeeee wird KLAPPEN,,,gggg freu,,,freu,,

    hob no an feinen ABEND
    und DANKE für de liaben WORTE bei mir
    BUSSALE bis bald de BIRGIT de sich über des BIACHAL jetzt scho gfreit,,,ggggg

  • Antworten Fannys liebste 17. Februar 2016 at 20:27

    Hallo liebe Amy,
    Das Food Fotografie Buch hört sich toll an. Daher hüpfe ich gern in den Kostopf, Frau lernt schließlich nie aus 🙂
    Deine Baumhausbastelei ist auch super cool 🙂
    Ja so ein Baumhaus hat auf jeden Fall etwas.
    Ich wünsche dir eine schöne restliche Woche.
    Liebe Grüße
    Fanny

  • Antworten Flöckchenliebe 18. Februar 2016 at 18:31

    Liebe Amy,
    Dein kleines Baumhaus ist süß geworden!!
    Natürlich hüpfe ich super gerne in Deinen Kostopf!! Denn ich habe noch lange nicht ausgelernt, was das Fotografieren angeht.
    Und – diese Obstaufnahmen sind auch für mich ein Vorbild. Warten wir also gemeinsam auf die ersten Brombeeren.;-)
    Alles Liebe
    ANi

  • Antworten Rostrose 19. Februar 2016 at 8:29

    Liebe "entflammte" Amy,
    dass dir die beoiden Bücher gefallen, wundert mich nicht – die Beispiele, die du zeigst, sind schon sehr inspirierend! Und dein Baumhaus ist ja sowas von entzückend! Ich kann mir gut vorstellen, dass du dich da manchmal gern auf kleiner-als-Buddhagröße schrumpfen würdest, um tatsächlich einzuziehen ;o))
    Alles Liebe, Traude
    Lots of hugs, Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/02/a-new-life-2-uber-stoffliches-und-meine.html

  • Antworten Annett W. 19. Februar 2016 at 12:13

    Liebe Amy,
    was für ein süßes Baumhäuschen!!! In diesem Jahr hab ich mir auch vorgenommen, an meiner Fototechnik zu feilen. Deshalb werd ich wohl das ein oder andere Buch benötigen, damit meine Fotos auf meinem Blog endlich besser werden! Gut – dann nutze ich direkt meine Chance und stürze mich Hals über Kopf in Dein Lostöpfchen. Dir sende ich ganz liebe Grüße

  • Antworten Lias Home 19. Februar 2016 at 15:46

    Liebe Amy,
    du hast ja Ideen 😉
    Wenn schon kein echtes Baumhaus dann wenigstens ein süßes für das Bäumchen im Haus!
    Ein schönes Wochenende
    wünscht dir Lia

  • Hinterlasse einen Kommentar